Wir freuen uns, dass du hier bist und dich für unser Puppy Yoga interessierst. Hunde haben bereits in unserer Kindheit einen besonderen Platz in unserem Herzen eingenommen. Barny (*2008-2022, Labrador), Lissy (*2015, Ridgeback-Mischling) und Lano (*2018, Böhmischer/Altdeutscher Schäferhund) sind unsere treuen Begleiter. Ein Leben ohne Hund können wir uns nicht mehr vorstellen. Nun haben wir das Glück zusammen mit unserem Team unsere Liebe für unsere vierbeinigen Freunde mit euch zu teilen und somit die Vorreiter von Puppy Yoga in Deutschland zu sein.

Aber was ist Puppy Yoga (Welpen Yoga) eigentlich? Es handelt sich um einen Sozialisierungskurs für die Welpen - eine besondere, einzigartige Kombination aus Yoga und der Möglichkeit, gleichzeitig mit Welpen, die während der Session frei durch den Raum laufen, zu kuscheln und spielen. 
Puppy Yoga ist nicht für diejenigen geeignet, die eine streng disziplinierte oder meditative Yoga-Sitzung suchen - aber wenn du Hunde liebst und offen für ein wenig Unordnung und eine Menge Lachen bist, dann ist Puppy Yoga genau das Richtige für dich. 

Die freundlichsten Hunde sind in gut sozialisierten Verhältnissen aufgewachsen. Sobald die Welpen aktiv ihre Umwelt erkunden, sind kleine Abenteuerausflüge sehr sinnvoll. Bei uns gewöhnen sich die Welpen in einer kontrollierten, ruhigen, liebevollen Umgebung an neue Situationen und fremde Menschen, sodass sie perfekt sozialisiert und stressfrei in ihre Familie gehen können. Warum das so wichtig ist? Stress hat problematische Auswirkungen - er macht Hunde leicht reizbar und kann aggressive oder ängstliche Verhaltensweisen nach sich ziehen. Frühe, positive Erfahrungen helfen dem Hund später schneller und stressfreier Hindernisse zu überwinden. In Gemeinschaft mit den Geschwistern werden neue Situationen sehr viel leichter gemeistert, als wenn der Welpe sich einer Situation zum ersten Mal alleine bei den neuen Besitzern stellen muss. Darüber hinaus werden sie körperlich und geistig optimal ausgelastet und können ihrer Neugierde freien Lauf lassen. Mit jeder Portion Liebe, Ruhe und vor allem Rücksicht, die du den Welpen entgegen bringst, trägst du zu ihrer positiven Sozialisierung bei. 

Mit Puppy Yoga schaffen wir eine Atmosphäre und Community, in der du beim Sport abschalten, deine Sorgen vergessen und pure Freude erleben kannst. Nicht jeder hat die Möglichkeit einen Hund zu haben oder gar mit Welpen in Kontakt zu kommen. Wir möchten, dass du die Session mit einem Lächeln verlässt, das den ganzen Tag anhalten wird. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Interaktion mit Tieren eine therapeutische Wirkung auf uns Menschen hat und ein Hund eine enorme Stütze im Leben sein kann. Es ist erwiesen, dass Streicheln und Spielen mit Hunden das Hormon Oxytocin ausschüttet und somit Stress reduziert und das allgemeine Wohlbefinden verbessert. It's all about mental & physical health! Yoga ist bekannt für seine beruhigende Wirkung auf Körper und Geist und die Anwesenheit von Welpen verstärkt diesen Effekt noch weiter und hilft dir, Stress abzubauen und dich zu entspannen. Komm vorbei und überzeug dich selbst! Hier kannst du einen Einblick erhalten. 

Aber es geht uns nicht nur darum, dich und unsere Welpen glücklich zu machen. Wir möchten aktiv einen Beitrag zum Tierschutz leisten, über die Thematik aufklären und Hunden helfen, die es am meisten benötigen. Aus diesem Grund spenden wir einen Teil der Einnahmen an einen Tierschutzverein, der uns bereits seit 2021 besonders am Herzen liegt - Streunerglück. Unser großes Ziel ist es, in Zukunft auch Hunde - egal welchen Alters - aus dem Tierschutz vorstellen und bei der Vermittlung helfen zu können.

Auf der Website findest du weitere Informationen zu den Puppy Yoga Sessions, unserem Engagement und wie du daran teilnehmen kannst. Schau dich gerne um und zögere nicht, uns zu kontaktieren, falls du Fragen hast oder mehr über uns und die Hunde erfahren möchtest. 

- Lena & Aaron -